AGB

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) von Search- and Mantrailing Dogs (sam-dogs)

& 1 Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle Tätigkeitsfelder von sam-dogs. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers oder anderer dritter Personen werden nicht wirksam, es sei denn sam-dogs stimmt Diesen ausdrücklich zu.

& 2 Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über das Anmeldeformular auf der Internetseite von sam-dogs. Die Anmeldung gilt für ein Team bestehend aus Hundeführer und Hund. Die Teilnahme weiterer Begleitpersonen ist nur unter Zustimmung von sam-dogs zulässig und spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich mitzuteilen. Die Teilnahme an den Seminaren ist auf die gemeldete Person beschränkt. Der Teilnehmer darf für den Fall einer Nichtteilnahme eine Ersatzperson bestimmen, die seinen Platz übernimmt.

Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per Email. Dieser Anmeldung ist die entsprechende Rechnung beigefügt. Die Zahlung erfolgt sofort, erst dann ist die Anmeldung definitiv. In Ausnahmefällen kann die Zahlung zu vereinbartem Termin erfolgen. Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind in der Teilnahmegebühr nicht inbegriffen sofern in der Angebotsbeschreibung nicht ausdrücklich aufgeführt.

& 3 Organisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns das Recht vor Kurse bei zu wenig Anmeldungen oder aussergewöhnlichen Ereignissen abzusagen oder zu verschieben. Der Teilnehmer ist zu einer Erstattung der Seminargebühren berechtigt, wenn die Teilnahme an der Veranstaltung durch Gründe, die bei sam-dogs liegen nicht stattfindet oder kein Ersatztermin angeboten werden kann.

& 4 Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl und die Anzahl teilnehmender Hunde sind bei allen Kursen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

& 5 Voraussetzungen zur Teilnahme
Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig.

& 6 Kursausschluss/ Auffälligkeiten
Wir behalten uns vor, Teilnehmer aus einer Veranstaltung auszuschliessen, wenn grobfahrlässig, tierschutzwidrig oder mit Gewalt auf den Hund eingewirkt wird. Es erfolgt keine Rückerstattung des bereits einbezahlten Kursgeldes. Ebenso können Hunde, die Verhaltensauffälligkeiten wie zum Beispiel  Aggression gegenüber anderen Teilnehmern oder deren Hunde zeigen, von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

& 7 Versicherung/ Haftung
Für alle Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnahme erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung  verantwortlich. Für Kosten, welche aus dem Spiel oder im Umgang mit Hunden entstehen können (z.B. Bisswunden) wird keinerlei Haftung übernommen. Die Teilnehmer haften für alle von sich und/oder von ihrem Hund verursachten Schäden. Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen.

& 8 Gesundheit der Hunde
Teilnehmende Hunde müssen geimpft, entwurmt, gechipt und gesund sein. Es darf kein Ansteckungsrisiko für andere Menschen/Hunde bestehen. Läufige Hündinnen müssen dem Veranstalter vor Veranstaltungsbeginn gemeldet werden. Der Veranstalter befindet über das weitere Vorgehen.

& 9 Rücktritt vom Vertrag durch den Teilnehmer
Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen und kann jederzeit vor Beginn der Veranstaltung erfolgen. Das blosse Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Rücktritt. Bei Rücktritt wegen Krankheit/Unfall des Teilnehmers oder seines Hundes oder aus sonstigen Gründen gilt nachfolgende Regelung.

Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird mit 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Es erfolgt keine Rückerstattung bereits gezahlter Beträge.

Rücktritt des Teilnehmers einer bereits begonnen Veranstaltung wegen Krankheit/Unfall des Teilnehmers oder seines Hundes oder aus sonstigen Gründen wird eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ausgeschlossen.

& 10 Rücktritt vom Vertrag oder Änderung der Veranstaltung durch sam-dogs
Programmänderungen sind zum Beispiel wegen unzumutbaren Witterungsbedingungen jederzeit möglich. Die Veranstalter informieren die Teilnehmer zeitgerecht.

Wird die Veranstaltung trotz zu geringer Teilnehmerzahl durchgeführt, behält sich sam-dogs das Recht vor, die Veranstaltung angemessen zu kürzen. Ansonsten gilt & 3.

& 11 Abonnemente Regionale Trainingsgruppe
Die Kosten für bereits ausgestellte und bezahlte Abonnemente werden nicht rückerstattet. Ebenso findet keine Rückerstattung pro rata  bei nicht vollständig gebrauchten Abonnementen der regionalen Trainingsgruppen statt.

& 12 Ausschluss einer Erfolgsgarantie
Der Erfolg hängt in erster Linie von Hundeführer und Hund ab. Es wird keine Erfolgsgarantie übernommen.

& 13 Verschiedenes
Es liegt in der Verantwortung des Hundeführers, dass die gesetzlichen Bestimmungen (z.B. kantonale Bestimmungen über Listenhunde, etc.)eingehalten werden. Er ist verpflichtet, sich die allenfalls notwendigen Bewilligungen einzuholen und sich über Auflagen zu orientieren.

& 13 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit nicht anderweitig vereinbart, der Sitz von sam-dogs.